Mobil bleiben durch Begleitung, Einkaufen, Botengänge und Bewegung

Viele Senioren können sich selbst gut versorgen. Sie sind aber nicht unbedingt in der Lage längere Wege zum Bus zu laufen oder öfter umzusteigen oder ohne Sitzmöglichkeit auf den Bus zu warten. Bei der Mobilitätshilfe stehen im Vordergrund Begleitung, Einkaufen, Botengänge und Bewegung. Einfach mal raus aus dem Alltag, etwas Abwechslung erleben, ein offenes Ohr für Ihre Probleme und Ihre Bedürfnisse haben und das Gefühl haben, nicht alleine und unmobil zu sein. Gut zu wissen, dass jemand für Sie da ist, Ihnen all die Dinge abnimmt, wofür Ihnen im Moment die Kraft fehlt. SAGES-Mitarbeiterinnen erledigen Ihre Besorgungen und kümmern sich um Ihr Wohl, damit es Ihnen besser geht! Das Ziel ist, Ihre Mobilität zu unterstützen, um auf diese Weise einen Beitrag für eine attraktivere, angenehme Lebensgestaltung zu leisten. Wir stellen uns auf die Mobilitätsbedürfnisse älterer Menschen ein und bieten Ihnen ein breites Spektrum an Möglichkeiten, Kontakte nach außen aufrecht zu halten. Dazu gehören besonders:

  •       Begleitdienste (Mobilitätshilfe)
  •       Alltagsunterstützung wie z.B. Einkauf,Arztbesuche,Behördengänge, Spaziergänge…
  •       Begleitung zum Kirchgang und kulturellen Veranstaltungen
  •       Wohnraumanpassung
  •       Unterstützung bei Wohnungssuche; Umzug
  •       Hilfen und Begleitung bei Urlaubsreisen

Sie würden so gerne wieder einmal verreisen? Machen Sie es! SAGES-Mitarbeiterinnen begleiten Sie, wo auch immer Sie hin möchten und werden dafür sorgen, dass Sie mobil bleiben. Sie werden Ihnen bisher Unmögliches möglich zu machen. All diese Angebote richten sich sowohl an Privathaushalte als auch an Menschen, die in Seniorenwohnanlagen betreut leben.

Hinterlasse eine Antwort